heike, johannes, anna und julia, das sind wir!
leider sind wir nicht immer unterwegs und unterbrechen daher unsere reisen, um zu malochen. also macht heike das und johannes das, um die asche 💶 für unsere reisen aufzutreiben.

wir haben einen festen wohnsitz im beschaulichen wallfahrtsort telgte, im münsterland, nordrhein-westfalen.
unsere interessen neben dem reisen sind: sport 🎾🤾🏻‍♂️, unser garten 🌳, technik 💻, feiern 🍻 in geselliger runde, berge, skifahren 🏂, sowie musik 🎼. welche interessen wem gehören, dürft ihr gerne frei zuordnen.
die hobbies unserer beiden mädels varieren noch so häufig, dass wir sie besser nicht auflisten.

wir reisen gern. seit 2014 ist dabei unser wowa das häufig genutzte reiseaccessoire. bei der wahl der campingplätze 🏕 steht eher die einfachheit im vordergrund. wir bevorzugen möglichst wenig schnickschnack, wenig dauercamper, gemütliche, gern kleinere plätze, das ganze am besten autofrei. ein kleiner pool ist okay, insofern der platz im landesinneren liegt. am meer gibt es schließlich meer. auf einen cp wie „union lido“ bei venedig werdet ihr uns also nicht treffen 😉
reisen wir ins ausland, so lassen wir uns auf die gepflogenheiten des landes ein, gerade kulinarisch ist das meistens ein besonderes highlight. zudem versuchen wir immer ein bisschen unsere fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen.

unser gespann:
zugfahrzeug: 320d bmw von 2006, euro 4 diesel (ein wunder also, dass wir bei der klimadebatte noch leben) mit fahrraddachgepäcktrager. dank automatik, tempomat und einem leichtem wohnwagen ein sehr komfortables reisen.

aktuelles gespann auf einem wirklich schönen rastplatz in frankreich

wohnwagen: lmc luxus von 1999, 6,77m lang, 1000kg leer – 1300kg maximales gewicht.
hinten: rundsitzgruppe; mitte: küche und badezimmer; vorne: großes festbett (original war es eine sitzgruppe).
im und am wohnwagen haben wir mittlerweile eine menge aufgehübscht: das bett vorne 🛏, die vorhänge, schlaufen statt griffe an den schränken. zusätzlich hat johannes ein wenig technik verbaut und bei einem jetzt 20-jährigen wowa haben natürlich auch immer ein paar sachen nach renovierung geschrien.

unser erstes gespann (anderes zugfahrzeug) bei seiner ersten richtigen ausfahrt

warum das alles?

ganz einfach: weil es uns bock macht 😊.
es macht uns einfach spass über die besuchten campingplätze, das umland und die erfahrungen zu schreiben und diese weiter zu empfehlen. wir haben uns einige ideen auf anderen seiten geholt und können nun auch etwas weitergeben. vielleicht ist für den ein oder anderen camper, ob erfahren oder neuling, eine gute idee dabei (bettumbau, technik, plätze…).

wie sind wir auf „freie lebenszeit“ gekommen? nun, tatsächlich hat unsere tochter anna diesen namen „erfunden“. irgenwann während einer autofahrt, bei welcher heike sich großartig über die tolle landschaft und das wetter ausgelassen hat, hat sie auf der rückbank geseufzt und hat gesagt: „mama, das ist freie lebenszeit!“ 🤘 toll, ich habe es gleich notiert. sowas darf nicht vergessen werden. und camping ist einfach „freie lebenszeit!“

wir sind keine gelernten texter. wir schreiben und beschreiben einfach frei schnauze.
eventuell werden die kinder mal ihren senf dazugeben, oder es wird vielleicht irgendwann mal einen gastbeitrag geben. abwarten.

solltet ihr anregungen, ideen oder fragen haben, dürft ihr uns sehr gerne kontaktieren: entweder über kontakt oder per e-mail an: ich-mag@freie-lebenszeit.de

viel spaß beim stöbern.
heike & johannes, anna & julia